Besucherstatistik

HeuteHeute5
GesternGestern112
Diese WocheDiese Woche244
Dieser MonatDieser Monat3094
AlleAlle412257
aktuelle Besucher 2

Beiträge

allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeines
Der Vermieter stellt dem Mieter das Appartement für einen vor Mietbeginn definierten Zeitraum zur Nutzung (maximal 2 Personen) zur Verfügung.

Das Appartement ist vollständig eingerichtet und mit der in der Inventarliste ausgewiesenen Ausstattung versehen.

Der Mieter verpflichtet sich, die Räumlichkeiten sowie das Inventar schonend und pfleglich zu behandeln, Mängel sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen.

Bei Beschädigung des Appartement sowie des Inventars infolge grober Fahrlässigkeit, Vorsatz oder offensichtlicher Falschbenutzung haftet der Mieter für den entstandenen Schaden in voller Höhe. Selbiges gilt für den Verlust von Inventar, einschließlich der Schlüssel.

Der Mieter wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung der Einrichtungsgegenstände sowie des Inventars auf eigene Gefahr erfolgt und eine Haftung des Vermieters für evtl. dem Mieter hierdurch entstehende Schäden, gleich welcher Art, ausgeschlossen ist.

Der Vermieter ist berechtigt, den Mieter sofort des Appartements zu verweisen, wenn ihm bekannt wird, dass der Mieter gegen die allgemeine Ordnung verstößt sowie die Räumlichkeiten zur Vorbereitung und Durchführung von Straftaten, zum Beispiel Förderung der Prostitution und dgl. nutzt.
Das Mitbringen von Haustieren ist nur nach vorheriger Absprache mit uns zulässig und es wird dafür eine Aufwands- und Reiningspauschale von 20€ pro Aufenthalt erhoben!
Sollte der Mieter ohne Absprache mit dem Vermieter weiteren Personen die Nutzung ermöglichen, so hat er für jede unangemeldete Person eine Entschädigung von 120,00 EUR zu zahlen.

 

Buchung und Mietpreis

Die Buchungen des Appartements kann telefonisch, unter Angabe der Telefonnummer, schriftlich z.B. per Fax sowie per Email erfolgen.

Erfolgte Buchungen sind für beide Vertragspartner verbindlich und der Vermieter stellt sicher dass der Mietbeginn korrekt eingehalten wird.

Der Mietpreis ist Bestandteil der verbindlichen Buchung und vollständig vor Mietbeginn zu entrichten. Die Höhe des jeweiligen Mietpreises ist unter Punkt Preise unserer Homepage einzusehen

 

Zahlung

Die Zahlung des Mietpreises ist bei stunden weiser Vermietung vor Ort in bar zu entrichten.

Bei allen längerfristigen Anmietungen: ab 5 Stunden ist eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Gesamtmietpreises auf mein Konto zu entrichten.
Eine Buchungsbestätigung erhält der Mieter nach Eingang der Zahlung. Der Restbetrag muss bis 10 Tage vor Mietbeginn auf ein vom Vermieter angegebenes Konto gebucht sein.

Mit Überweisung der Anzahlung oder des Gesamtbetrages stimmen Sie unseren AGB zu.

 

Stornierung
Kosten bei Stornierung:
- bis 20 Tage vor Mietbeginn: einmalige Bearbeitungsgebühr von 25€
- bis 11 Tage vor Mietbeginn: 100% der Anzahlung

- bis 10 Tage vor Mietbeginn: Gesamtbetrag

Bei kurzfristigen Absagen für den selben Tag muss diese telefonisch oder per SMS erfolgen, da nicht gewährleistet werden kann das eine Email rechtzeitig gelesen wird.

Bei Buchungen ohne Anzahlung ist der gesamte Mietpreis zu entrichten, wenn der Mieter nicht erscheint und den Termin nicht abgesagt hat.
In diesem Falle bestehen wir auf Entrichtung des gesamten Mietpreises. Im Interesse unserer Kundschaft und um Spaßbuchungen vorzubeugen, wird dieser auch gerichtlich eingefordert.
Mit der telefonischen oder schriftlichen Buchung erkennt der Mieter unsere AGB, speziell den Punkt "Stornierung", ausdrücklich an.

 

Terminverschiebung

Bei Terminverschiebung bis 10 Tage vor Mietbeginn bleiben 50% der  Anzahlung erhalten. Danach verfällt die Anzahlung.

 

Rücktritt vom Mietvertrag

Der Mieter kann jeder Zeit vor Mietbeginn unter Beachtung der Stornierungskosten, siehe Punkt Stornierung, von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen.

 

Haftung

Der Vermieter haftet nicht bei Störungen oder Ausfällen in der Bereitstellung der Medien Gas, Wasser und Strom durch lokale oder überregionale Zulieferer. Der Vermieter muss alles tun um den Mangel zu beseitigen ausgenommen sind hierbei höhere Gewalt, Streik und politische Maßnahmen. Nach Mietbeginn hat der Mieter kein Recht auf Regressleistung oder Minderung des Zeitmietpreises.

 

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Chemnitz